Zweiter Bericht der Nationalen Plattform Elektromobilität

Elektromobilität ist der Schlüssel zu einer klimafreundlichen Umgestaltung der Mobilität. Sie ist Chance und Herausforderung, die Spitzenposition Deutschlands als Industrie-, Wirtschafts-, Wissenschafts- und Technologiestandort weiter auszubauen. Die dazu notwendigen Anstrengungen lohnen sich: Wenn es gelingt, die Chancen der Elektromobilität gemeinsam zu nutzen, besteht ein Potenzial von rund 30.000 zusätzlichen Arbeitsplätzen bis 2020.

In der systemischen Verknüpfung von Elektrofahrzeugen und intelligenter Ladetechnologie zur Einspeisung von Strom aus Wind und Sonne liegt ein erheblicher Wettbewerbsvorteil der deutschen Wirtschaft. Zeitlich flexibel ladende Elektroautos können auf diese Weise auch dazu beitragen, zunehmende Anteile fluktuierender Stromerzeugung leichter ins Netz zu integrieren. Dieser Themenbereich ist daher zentraler Bestandteil des Förderprogramms Elektromobilität des Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU).

Im Mai 2011 wurde der Zweite Bericht an die Bundesregierung übergeben.

Die "Nationale Plattform Elektromobilität" setzt sich aus Vertreterinnen und Vertretern der Industrie, Wissenschaft, Politik, Gewerkschaften und Gesellschaft zusammen. In 7 Arbeitsgruppen mit je ca. 20 hochrangigen Vertretern werden Fragestellungen wie zum Beispiel "Normung, Standardisierung und Zertifizierung" oder "Materialien und Recycling" behandelt. Die Arbeitsgruppen werden durch den Lenkungskreis koordiniert, dem im Wesentlichen die Vorsitzenden der Arbeitsgruppen sowie Vertreter der Bundesregierung angehören. Die Nationale Plattform ist ein Beratungsgremium der Bundesregierung.

Die einzelnen Arbeitsgemeinschaften der Nationalen Plattform beschäftigen sich mit folgenden Schwerpunktthemen:

  • Antriebstechnologie
  • Batterietechnologie
  • Ladeinfrastruktur und Netzintegration
  • Normung, Standardisierung und Zertifizierung
  • Materialien und Recycling
  • Nachwuchs und Qualifizierung
  • Rahmenbedingungen

Quelle:

'Zweiter Bericht der Nationalen Plattform Elektromobilität'

 

'Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) und Aktivitäten der Bundesregierung im Bereich Elektromobilität'

Zweiter-Bericht_Elektromobilität_2011.pdf

c.hum

 

Jugendbildungsstätte Konradshöhe