"Beschäftigtenschutz im ÖPNV - Änderung des PBefG" 

 

 

Der Film zeigt sehr anschaulich, kurz und bündig am Beispiel „ÖPNV“, wie staatliche Vorgaben „Daseinsvorsorge“ unterwandern können.
Im Nahverkehr müssen Verkehrsverträge regelmäßig neu vergeben werden. Das deutsche Recht schützt die Beschäftigten jedoch bei eigenwirtschaftlichen Anträgen nicht ausreichend vor Sozialdumping und Arbeitsplatzverlust. Die Gefahren erklären wir in einem kurzen Film:

Der 4-minütige Film erläutert die Hintergründe und die Forderungen von ver.di, dass zum Schutz der Beschäftigten vor Sozialdumping die Vorgaben sozialer Standards sowie zur Beschäftigten- übernahme auch für eigenwirtschaftliche Antragsteller verbindlich gelten müssen.